Startseite
    Auto
    Links
    Witze
    Fachbegriffe
    Musik
    Allgemein
    Frauen
    Stuhl
    Sex
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/menblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





Empfehlungen

Sie liebt den DJ... Hölle hölle Hölle

oder wie wärs mit

 "Best of DJ Özi"?

 oder doch ein Weihnachtslied?

17.12.07 14:37


Klabusterbeeren

Klabusterbeeren (Tiger-Nuts) sind kleine Kügelchen welche durch die reibenden Bewegungen zwischen den Pobacken entstehen. Das Scheuern der Kleidung auf der Haut ist sicherlich auch daran beteiligt.

Klabusterbeeren bestehen aus Haaren, Kotresten, Kleidungsfusseln und Toilettenpapierresten. Diese werden gerollt und verfilzen sich mit der Zeit. Sie haben zum Teil die unangenehme Eigenschaft sich in der Pobehaarung zu verfangen was ihre Entfernung zu einer schmerzhaften Prozedur werden lässt. Der Entstehung kann man sicherlich durch regelmässige Reinigung des Afters vorbeugen, außerdem durch die Rasur der Pobehaarung. Zumindestens kann man die Zusammensetzung angenehmer gestalten. Gegen einige Stoffusseln am Po gibt es wohl nichts einzuwenden.

In verschiedenen Gegenden Deutschlands werden auch Hämorrhoiden als Klabusterbeeren bezeichnet.

 Quelle: Wikipedia

17.12.07 14:49


Stereo

Eben gabs den Anton aus Tirol in Stereo, FG von Links, MB von Rechts:

"Ich bin so schön , ich bin so toll
Ich bin der Anton aus Tirol
Meine gigaschlanken Wadln san a Wahnsinn für die Madln
Mei Figur a Wunder dar Natur"

ach wie nett!

17.12.07 15:02


dicke Frauen

Mann macht sich über dicke Frauen lustig, stellt sich jedes Körperteil bildlich vor und zieht Vergleiche, nicht mit anderen (dünnen) Frauen, sondern mit Gegenständen o.ä. Mann holt andere Männer hinzu und die dicke Frau wird unter die Lupe genommen, man denkt sich alternative Stellungen aus und gibt dem Grauen einen Namen.
17.12.07 15:47


Traumjob

ein Traumjob vieler:

Schmuckeremit
18.12.07 10:21


Durchschnitt

Männer haben im Schnitt 2-3x täglich Stuhlgang. Wer kann das auch bestätigen?
18.12.07 13:43


100%

Ein junger Mann zieht in die Stadt und geht zu einem großen Kaufhaus, um sich dort nach einem Job umzusehen.

Manager: "Haben Sie irgendwelche Erfahrungen als Verkäufer?" Junger Mann: "Klar, da wo ich herkomme war ich der beste Verkäufer!"

Der Manager findet den jungen Mann sympathisch und stellt ihn ein. Der erste Arbeitstag ist hart, aber er meistert ihn. Nach Ladenschluss kommt der Manager zu ihm.

"Wie vielen Kunden haben Sie heute etwas verkauft?"
Junger Mann: "Einem."
Manager: "Nur einem? Unsere Verkäufer machen im Schnitt 20 bis 30 Verkäufe pro Tag! Wie hoch war denn die Verkaufssumme?" Junger Mann: "101.237 Euro und 64 Cent."
Manager: "101.237 Euro und 64 Cent?? Was haben Sie denn verkauft?"

Junger Mann: "Zuerst habe ich dem Mann einen kleinen Angelhaken verkauft, dann habe ich ihm einen mittleren Angelhaken verkauft. Dann verkaufte ich ihm einen noch größeren Angelhaken und schließlich verkaufte ich ihm eine neue Angelrute. Dann fragte ich ihn, wo er denn angeln gehen wollte, und er sagte "Runter an die Küste". Also sagte ich ihm, er würde ein Boot brauchen. Wir gingen also in die Bootsabteilung, und ich verkaufte ihm diese doppelmotorige Chris Craft. Er bezweifelte, dass sein Honda Civic dieses Boot würde ziehen können, also ging ich mit ihm rüber in die Automobilabteilung und verkaufte ihm diesen Pajero mit Allradantrieb."


Manager: "Sie wollen damit sagen, ein Mann kam zu ihnen, um einen Angelhaken zu kaufen, und Sie haben ihm ein Boot und einen Geländewagen verkauft?!?!"

Junger Mann: "Nein, nein... Er kam her und wollte eine Packung Tampons für seine Frau kaufen, also sagte ich zu ihm: "Nun, wo Ihr Wochenende ja sowieso schon im Arsch ist, könnten Sie doch eigentlich auch Angeln gehen......"
18.12.07 13:45


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung